Highlights aus dem App-Store

Das Besondere am iPhone und anderen Smartphones, aber auch dem Apple iPad und anderen Tablets ist die neue Art der Internetnavigation, die die so genannten Apps darstellen. Vor wenigen Jahren noch waren nur Experten mit der neuartigen Bedienung über die Mini-Anwendungen vertraut, heute sind Apps für Apple und andere Hersteller ein absolutes Muss für Unternehmen, Dienstleister, TV-Stationen und jeden, der das moderne digitale Zeitalter nicht verschlafen will.

Denn was die Apple Community als erstes kennenlernen durfte, regelt heute auch die Steuerung und Bedienung aller anderen mobilen und internetfähigen Geräte. Die Apps sind zum Spielen, zum Arbeiten, zum Organizing, zur Kommunikation oder für technische Einstellungen von iPhone und Co. zuständig und machen Klicken und Suchen oder gar Programmpfade vergessen. Es ist sicherlich nicht zuletzt diesen kleinen und feinen Programmen zu verdanken, dass das iPhone und sein größerer Bruder, das iPad, so erfolgreich werden konnten.

Unter den Apple Apps wiederum gibt es natürlich auch erfolgreiche und weniger erfolgreiche. Da sie immer mehr werden und ganze Wirtschaftsbereiche sich mittlerweile auf die Programmierung für Mobilgeräte spezialisiert haben, gibt es zahllose Apps für iPad oder iPhone, sowie ein umfangreiches Bewertungssystem. Besonders praktisch: Im Apple App-Store kann man einfach die Highlights anwählen und erhält einen übersichtlichen Chart der aktuell beliebtesten Apple Apps.

Man kann sich so herunterladen, was die meisten derzeit herunterladen. Bei dieser Top 10 handelt es sich um eine bunte Mischung aus Spielen, Produktivitäts-Apps, Info-Apps oder sonstigen Angeboten. Je mehr Downloads eine App erzielt, desto weiter klettert sie nach oben. Der App-Store unterscheidet außerdem zwischen Gratis-Apps und kostenpflichtigen Apps, die jeweils eine eigene Top 10 Spalte erhalten. Binnen einigen Sekunden hat man die neuen iPad- oder iPhone Apps heruntergeladen und kann sie verwenden.

Dank moderner Verbindungstechnologien wie 3G ist Apple-Store nahezu weltweit verfügbar. Sollte man sich beispielsweise mal verlaufen haben, kann man ruckzuck im Appstore eine Karte, sowie den passenden Kompass herunterladen. Apps machen Smartphones und Tablet damit zu Alleskönnern, denen auch in Zukunft sicherlich alle Möglichkeiten offen stehen.

Comments are closed.