Apps für Apple

Es ist schon erstaunlich, welch steile Karriere Apple und seine Produkte in den letzten Jahren eingeschlagen haben. Denn eingeschlagen haben auch die teilweise revolutionären Ideen, die von Steve Jobs und Co. in den letzten Jahren erdacht wurden. Es ist erstaunlich, welch sagenhaft einfache und dennoch leistungsfähige Geräte Apple jüngst auf den Markt brachte und somit nicht nur die Konkurrenz auf die Plätze verwies, sondern auch eine große Apple Gemeinde an Fans für sich gewinnen konnte.

Welch tolle Geräte Apple in den letzten Jahren erfunden und veröffentlicht hat, weiß mittlerweile jeder. Anfangs, in den 80er Jahren, war Apple eine Randerscheinung, eine Marke für Außenseiter und sogenannte „Nerds“. Die Produkte von damals konnten der Konkurrenz von Microsoft oder dem Erzrivalen IBM nicht das Wasser reichen. Heute ist das anders: Mit der Rückkehr von Steve Jobs in das Unternehmen, Mitte der 90er Jahre, sollte sich einiges bei Apple ändern.

Heute sind iPod, iMac und iPad berühmte und weit verbreitete Lifestyle Produkte. Jeder beschäftigt sich mit Apps für Apple, von denen es mittlerweile für jede Lebenslage entsprechende Anwendungen gibt. Wer zum Beispiel oft im Stau steht, kann im App-Store entsprechende Apps für Apple herunterladen und hat binnen weniger Minuten einen aktuellen Staumelder.

Neben solche praktischen Apps für Apple kommt auch die Unterhaltung nicht zu kurz. So sind zum Beispiel iPad Spiele seid dem Release des Tablet Computers sehr gefragt. IPad Spiele nutzen auf geniale Art und Weise die besonderen Eigenschaften des iPad für eine ganz neue Spielphysik.
Welche Geräte Apple auch herausbringt, die Apple Gemeinde freut sich und wächst stetig weiter.

Comments are closed.